Allgemeine Geschäftsbedingungen der netEstate GmbH

  1. EDV-Betriebsumgebung

    netEstate behält sich das Recht vor, die zugrundeliegende EDV-Betriebsumgebung jederzeit und ohne Ankündigung zu ändern. Sofern der Vertragspartner spezielle Anforderungen an die Betriebsumgebung hat, sind diese mit netEstate abzusprechen.

    netEstate behält sich ebenfalls das Recht vor, auch vertraglich zugesicherte Software oder Dienste ohne Ankündigung zu deaktivieren oder durch andere zu ersetzen, sofern dies aus Gründen der Betriebssicherheit erforderlich ist (z.B. bei entdeckten Sicherheitslücken).

  2. Haftung von netEstate

    netEstate haftet grundsätzlich nur für Schäden, die durch vorsätzliche oder fahrlässige Handlungsweise von netEstate oder deren Erfüllungsgehilfen verursacht werden.

    Sofern kein Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt haftet netEstate nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht verletzt wurde. In diesem Fall ist die Haftung auf die Höhe des vorhersehbaren, vertragstypischen Schadens begrenzt.

    Der Vertragspartner erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, daß die Benutzung zur Verfügung gestellter Dienste ausschließlich auf seine eigene Gefahr erfolgt.

  3. Freistellung

    Der Vertragspartner stellt netEstate von allen Ansprüchen Dritter frei, die auf rechtswidrigen Handlungen bzw. Fehlern des Vertragspartners beruhen (z.B. Verletzungen des Urheber-, Datenschutz- und Wettbewerbsrechts).

  4. Mißbräuchliche Nutzung von Diensten

    Der Vertragspartner verpflichtet sich, ihm zur Verfügung gestellte Dienste nicht mißbräuchlich zu nutzen und die im Internet üblichen Verhaltensregeln („Netiquette“) einzuhalten. Dies gilt insbesondere für den Einsatz von Schadsoftware (Dialer, Viren, Würmer und ähnliches) sowie den Versand von unverlangter Werbe-E-Mail. Beides ist ausdrücklich nicht gestattet.

  5. Postversand von Kleinstrechnungen

    Bei Postversand von Rechnungen unter 5,95 EUR erhebt netEstate eine Bearbeitungsgebühr von 2,38 EUR.

  6. Sonstiges

    Der Vertragspartner erklärt sich bei der Registrierung von Domains mit den unter https://www.epag.de/downloads/exhibit-a.htm abrufbaren Bedingungen einverstanden.

    Die unter http://www.netestate.de/hosting/webhosting/domainnamen/gtlds abrufbaren Informationen zu generischen Toplevel-Domains sind zu beachten.

    Gerichtsstand ist München.

    Sollte eine der vorbenannten Bestimmungen unwirksam sein, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.