gTLDs

gTLDs 2014-10-24T14:15:22+00:00

Informationen zu generischen Toplevel-Domains (gTLDs)

Bitte beachten sie folgende Hinweise zu generischen Toplevel-Domains (z.B. .com .org .net .biz .info):

Aufgrund der überbordenden und teilweise absurden Bürokratie, die durch die ICANN bei gTLDs in den letzten Jahren eingeführt wurde, raten wir unseren Kunden, solche Domains nach Möglichkeit nicht zu benutzen.

Neben der temporären Deaktivierung einer oder mehrerer Domains beim Versäumen einer Reaktion auf bestimmte – schwer als legitim zu erkennende – Emails (Owner verification), riskieren Sie auch vom Deutschen Recht abweichende Verfahrensregeln bei Streitigkeiten (UDRP).

Wir sind verpflichtet, vor dem Verlängerungszeitpunkt einer Domain zwei Mitteilungen an die Mail-Adresse des Domaininhabers zu senden. Eine Mail wird ca. 1 Monat vorher verschickt, die andere ca. 1 Woche vorher. Der Versand erfolgt unabhängig davon, ob die Domain verlängert werden soll oder nicht.

Sofern Sie Ihre Domain nicht gekündigt haben, verlängern wir diese automatisch.

Sofern die Domain gelöscht oder nicht verlängert wird, sind wir verpflichtet dem Domaininhaber innerhalb von 5 Tagen nach der Löschung eine Mail mit Hinweisen zu senden wie die Domain wiederhergestellt werden kann. Die Mitteilungen werden von no-reply@renewalnotice.net in neutraler Form in englischer und deutscher Sprache verschickt.

Für die Wiederherstellung einer gTLD-Domain fallen Kosten von 119,- EUR an. Diese ist möglich innerhalb von 30 Tagen nach der Löschung.

Alle Reseller müssen Informationen zum Verlängerungsprozess sowie sämtliche Entgelte rund um gTLD-Domains leicht zugänglich auf ihrer Website verfügbar machen. Das gilt sowohl für Verlängerungsentgelte wie auch die Gebühren für eine Wiederherstellung einer bereits gelöschten Domain. Detaillierte Informationen zur Umsetzung finden Sie hier.